Richtlinien/FAQ

Richtlinien

Um einen optimalen Basarablauf zu gewährleisten, haben wir für Sie diese Regeln zusammengestellt. Wir möchten Sie bitten, diese Punkte genau durchzulesen und bei Ihrer Planung entsprechend zu berücksichtigen. Um beim Kindersachen-Basar Murnau verkaufen zu können, müssen Sie sich einmalig auf www.easybasar.de registrieren. Anschließend wählen Sie unter Verkäufer/Basare unseren Kindersachen-Basar Murnau aus. Sie erhalten dabei eine Verkäufernummer.



Menge, Art und Zustand der Artikel


Frühjahr-Sommer-Basar:


Alles für’s Baby, Umstandsmode, Frühjahr/Sommerbekleidung und Schuhe für Kinder, Jugendliche und Damen sowie Sportartikel und Badesachen, Spielzeug, vollständige Spiele, Bücher, Puzzles, Kassetten, CD’s, DVD’s, Games, Laufräder, Fahrräder, Dreiräder, Roller, Inline-Skates, Bobbycars, Kinderwägen, Buggy’s und Zubehör, Autositze, Fahrradsitze und -helme, Kommunionkleidung.


Herbst-Winter-Basar:


Alles für’s Baby, Umstandsmode, Herbst/Winterbekleidung und Schuhe für Kinder, Jugendliche und Damen, sowie Ski, Skihelme, Skischuhe und andere Wintersportartikel, Schlittschuhe, Schlitten, Bob’s, Spielzeug, vollständige Spiele, Bücher, Puzzles, Kassetten, CD’s, DVD’s, Games, Laufräder, Fahrräder, Dreiräder, Roller, Bobbycars, Kinderwägen, Buggy’s und Zubehör, Autositze, Fahrradsitze und -helme.


Die maximale Anzahl an Artikeln pro Verkäufer ist auf 60 limitiert. Angeboten werden dürfen 10 Paar Schuhe, 10 Bücher sowie 10 Artikel Damenbekleidung. Die Artikel müssen sauber und unbeschädigt sein. Wir behalten uns die Auswahl der Artikel vor.



Termine und Etiketten


Um die Etiketten für Ihre Artikel zu erstellen, geben Sie die Etikettendaten (z.B. Jeans, schwarz, Gr. 140, 5,00 €) direkt bei www.easybasar.de in die Datenbank ein. Dadurch erstellen Sie automatisch eine Liste mit Barcode-Etiketten. Bitte geben Sie ganze Euro- oder 50 Cent-Beträge ein. Es dürfen nur die im Internet mit der Artikelverwaltung erstellten Barcode-Etiketten verwendet werden. Um ein Abreißen der Etiketten zu vermeiden, empfehlen wir, mind. 160g/m²-starkes helles Papier zu verwenden oder die Etiketten auf Pappkarton aufzukleben. Der Barcode auf den Etiketten darf nicht beklebt oder laminiert werden. Als Befestigung eignen sich am besten Geschenkband, Ringelband, feste Schnur oder eine Etikettierpistole. Wir nehmen keine Ware an, deren Preisschilder in die Kleidung getackert, genäht, aufgeklebt sowie mit Steck- oder Sicherheitsnadeln befestigt sind.


Alternativ kann auf verpackte oder feste Artikel (z.B. Bücher) das Etikett aufgeklebt werden. Bitte achten Sie im eigenen Interesse unbedingt darauf, dass der Barcode nicht beschädigt oder überklebt bzw. verdeckt wird, da über den Barcode Ihre Abrechnung vorgenommen wird. Die Etiketten dürfen nicht vollflächig überklebt werden (nur an den markierten Bereichen). Sie können Ihre Barcode-Etiketten nur bis 17 Uhr am Donnerstag vor dem Basar ändern. Ab diesem Zeitpunkt ist keine Korrektur und Erfassung mehr möglich und Sie können  die Etiketten nur noch ausdrucken.


Sollten Sie bis 18 Uhr am Sonntag vor dem Basar keine Artikel erfasst haben, behalten wir uns vor, die Verkäufernummer wieder freizugeben, um anderen Verkäufern die Teilnahme am Basar zu ermöglichen.


Weitere Informationen zur Software „easyBasar“ und der Vorbereitung Ihrer Artikel können Sie auf der Homepage (unter dem Reiter Support) in der Kurzanleitung für Verkäufer nachlesen.


Bei der Anlieferung werden alle Artikel einzeln eingelesen, um sicherzustellen, welche Artikel tatsächlich abgegeben wurden.



Abholung:


Die Abholung der nicht verkauften Artikel sowie die Auszahlung des Verkaufserlöses erfolgt am Basarsamstag von 17.00 bis 18.00 Uhr. Wir behalten uns vor, nicht abgeholte Artikel zu spenden. Sperrige Artikel wie. z. B. Kinderwagen, Autositze, Ski, Schlitten usw. müssen abgeholt werden.


Bei der Warenabgabe am Freitag erhalten Sie einen Abholschein, der bei der Abholung zwingend mitgebracht werden muss.


Der ausbezahlte Betrag ist sofort nachzuzählen, spätere Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden. Der Erhalt dieses Betrages ist dem Basarteam zu quittieren, der Beleg verbleibt beim Basarteam.


Ein Tisch mit Artikeln ohne bzw. abgerissenem Etikett steht bereit, so dass fehlende Artikel gesucht werden können.


Wir nehmen aus Platz- und Organisationsgründen im Vorfeld keine Sachspenden an.



Haftungsausschluss:


Das Basarteam verpflichtet sich zu sorgfältiger Arbeit und größtmöglicher Aufmerksamkeit, um Verlust und Beschädigung Ihrer Artikel zu vermeiden. Mit der Anmeldung als Verkäufer, sowie mit der Anlieferung der Ware erklärt sich der Verkäufer bereit, dass


  • Verschmutzte oder fehlerhafte Artikel sowie Artikel mit fehlenden, nicht korrekt befestigten oder ungültigen Etiketten vom Verkauf ausgeschlossen werden.
  • Die Abholung unverkaufter Artikel sowie die Auszahlung des Verkaufserlöses nur mit Vorlage des Abholscheines erfolgen kann.
  • 10 % des abgegebenen Warenwertes als Spende für einen wohltätigen Zweck einbehalten werden.
  • Bei eventuellem Verlust oder Beschädigung unverkaufter Artikel keine Ansprüche an das Basarteam geltend gemacht werden können.
  • Unverkaufte und nicht abgeholte Artikel gespendet werden
  • Eltern haften für Ihre Kinder!


Bei Fragen oder Schwierigkeiten können Sie sich gerne per Email an uns wenden:


info@kindersachenbasar-murnau.de


FAQ

Was kann ich abgeben:

Frühjahr-Sommer-Bazar:

Alles für's Baby, Umstandsmode, Frühjahr/Sommerkleidung und Schuhe für Kinder, Jugendliche und Damen sowie Sportartikel und Badesachen, Spielzeug, vollständige Spiele, Bücher, Puzzles, Kassetten, CD's, DVD's, Games, Laufräder, Fahrräder, Dreiräder, Roller, Inline-Skates, Bobbycars, Kinderwägen, Buggy's und Zubehör, Autositze, Fahrradsitze und –helme, Kommunionkleidung


Herbst-Winter-Bazar:

Alles für's Baby, Umstandsmode, Herbst/Winterkleidung und Schuhe für Kinder, Jugendliche und Damen sowie Ski, Skihelme, Skischuhe und andere Wintersportartikel, Schlittschuhe, Schlitten, Bob's, Spielzeug, vollständige Spiele, Bücher, Puzzles, Kassetten, CD's, DVD's, Games, Laufräder, Fahrräder, Dreiräder, Roller, Bobbycars, Kinderwägen, Buggy's und Zubehör, Autositze, Fahrradsitze und -helme


Hab ich als Schwangere früher Zutritt?

Nein, leider ist dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich.